Wander-Schlusshock

Abschluss einer erfolgreichen Ära

Nach einer längeren corona-bedingten Zwangspause konnte die Seniorenvereinigung Gunzgen ab Mitte September 2021 wieder ihre monatlich stattfindenden Wanderungen durchführen. Mit Begeisterung machten viele Seniorinnen und Senioren erneut mit.

Nun fand am 7. Dezember 2021 – nach einer vorgängig kurzen Wanderung im Dorf – der diesjährige Schlusshock im Gemeindesaal statt, wo Präsident Walter Aerni nebst 55 Wanderkolleginnen und -kollegen auch einen prominenten Gast, nämlich Gemeindepräsident Reto Müller, begrüssen durfte.

Nebst Gemütlichkeit bei Speis und Trank diente dieser Anlass auch für eine ehrende Verabschiedung des Wanderleiters Hugo Moos. Was für wunderschöne Wanderungen er in den letzten 14 Jahren organisierte und leitete, zeigte er in einer 60-minütigen interessanten Filmvorführung. Es waren unvergessliche Highlights. Er hatte jede der über 120 Wanderungen akribisch geplant und vorbereitet und die jeweiligen Einladungsschreiben ergänzte er sogar mit lokal-historischen Informationen aus dem jeweiligen Wandergebiet. In unzählig schöne Gegenden in fast allen Kantonen führte er die meistens über vierzig Personen zählende Gruppe kompetent und zuverlässig. Seine ebenfalls wanderfreudige Gattin Bethli Moos unterstützte ihn in allen Belangen grossartig. Die enormen Verdienste der Beiden wurden von allen gewürdigt und mit einem Präsent bestens verdankt.

Als neuen Wanderleiter amtet nun Jules Strub, welcher zum Glück ebenso motiviert und kameradschaftlich ist, wie sein Vorgänger. Seine Gattin Attilia Strub unterstützt ihn ebenfalls tatkräftig. Die diesjährigen von ihm organisierten und geleiteten Wanderungen waren erwartungsgemäss super und auch «niveau-erhaltend». Man sieht, dass er seine Sporen beim Schweizerischen Alpen-Club (SAC) abverdient hat. Auch diesen Beiden wurde ihre grosse Arbeit mit einem kräftigem Applaus bestens verdankt.

Walter Aerni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.